Münnerstadt

Münnerstadt: Die Mehrzweckhalle gleicht einem Rohbau

Die Münnerstädter Mehrzweckhalle ist derzeit eine einzige, große Baustelle. Der Bau- und Umweltausschuss des Stadtrates informierte sich über die Arbeiten.
Im Rahmen eines Ortstermins besichtigten Münnerstädter Stadträte die Mehrzweckhalle, die gerade generalsaniert wird. Foto: Heike Beudert       -  Im Rahmen eines Ortstermins besichtigten Münnerstädter Stadträte die Mehrzweckhalle, die gerade generalsaniert wird. Foto: Heike Beudert
| Im Rahmen eines Ortstermins besichtigten Münnerstädter Stadträte die Mehrzweckhalle, die gerade generalsaniert wird. Foto: Heike Beudert

Die Sanierung der Münnerstädter Mehrzweckhalle liegt aktuell im Zeitplan. Die Kostenschätzung wird momentan sogar leicht unterschritten. Diese Worte von Bauleiter Mustafa Zecic (Planungsbüro Baur Consult) hörten die Stadträte beim Ortstermin des Bau- und Umweltausschusses gerne. Auf der Baustelle konnten sich die Stadträte selbst ein Bild von der Baumaßnahme machen und erfuhren mehr zum Ablauf der Arbeiten.

Schadstoffe entsorgt

Kosten in Höhe von 7,2 Millionen Euro sind für die Generalsanierung veranschlagt, erläuterte Mustafa Zecic. Trotz unerwarteter Zusatzarbeiten liege die Modernisierung derzeit noch ca. 70 000 Euro unter dieser Schätzung. Einige, jetzt nötig gewordene Maßnahmen habe man bei der Planung nicht vorhersehen können, erläuterte der Bauleiter. Es sei jedoch gelungen, trotzdem alles im Kostenrahmen zu halten. Sichtbar wurde erst während der Sanierung , dass beim Bau in den frühen 1980er Jahren Materialien verwendet wurden, die heute als schadstoffbelastet gelten. Das betraf beispielsweise Mineralwolle. Solche Dämmungen wurden jetzt entfernt. Auch das Dach wurde abgebaut, um dort vorgefundene schadstoffhaltige Materialien zu entfernen und zu ersetzen.

Entschlossen habe man sich zudem, auch die Wasser- und Abwasserleitungen zu erneuern. Hier waren bei einer Prüfung Schäden festgestellt worden.

Ebenso komplett erneuert wird nach Angaben von Mustafa Zecic die Lüftungstechnik. Die Zentrale befindet sich auf dem Dach. Ausgetauscht wurden alle Fenster.

Neue Veranstaltungstechnik

Die Hallendecke bekommt eine Akustikdecke, damit die Mehrzweckhalle nicht nur für den Sportbetrieb, sondern auch für andere Veranstaltungen nutzbar ist. Auch der Prallschutz an den Wänden sei so konzipiert, dass er Einfluss auf die Akustik hat, betonte der Bauleiter. Die Veranstaltungstechnik werde im Zuge der Elektroarbeiten angepasst, ergänzte dieser auf Anfrage von Stadtrat Norbert Schreiner.

Seine Nachfrage, ob der neue Sportboden auch für andere Veranstaltungen geeignet sei, beantwortete Mustafa Zecic mit einem Ja. Viele Jahre lang hatte die Stadt vor jeder nicht sportlichen Veranstaltung einen Filzbelag über den Boden auslegen müssen. Dieser Aufwand wird zukünftig entfallen.

Fliesen werden erhalten

Soweit möglich werden alte Sportgeräte wiederverwendet. Der Großteil allerdings, so der Architekt, werde neu angeschafft. Im Bereich der Gänge und der Funktionsräume versucht der Planer soviel Altbestand wie möglich zu erhalten. So bleiben die Fliesen an vielen Stellen die alten. Erneuert werden dagegen die Umkleidekabinen, Dusch- und Sanitäreinrichtungen.

Viele Firmen im Einsatz

Insgesamt, so Mustafa Zecic, umfasst die Hallensanierung 35 Gewerke quer durch die unterschiedlichsten Handwerkssparten. 32 Firmen werden am Ende aller Arbeiten an dem Projekt beteiligt gewesen sein.

Nach dem Ortstermin auf der Baustelle erhielten die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses die Möglichkeit, sich eine 3-D-Animation anzusehen, die die Halle zeigte, wie sie nach der Sanierung aussehen wird.

2. Bürgermeister Andreas Trägner, der an diesem Abend die Sitzungsleitung inne hatte, bedankte sich bei Bauleiter Mustafa Zecic für dessen Ausführungen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Münnerstadt
Bau
Baumaßnahmen
Baustellen
Generalsanierungen
Kostenrahmen
Sanierung und Renovierung
Sportgeräte
Stadträte und Gemeinderäte
Städte
Veranstaltungstechnik
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!