Münnerstadt

Münnerstadt: Ein Höhepunkt nach dem anderen

Die Wiederbelebung des Jugendblasorchesters hat sich als Glücksgriff erwiesen. Der Stadtrat steht auch finanziell voll hinter dem Projekt.
Das im letzten Jahr wiedergegründete Jugendblasorchester soll zu einem Aushängeschild der Stadt werden. Wenn alles klappt, sind die jungen Musiker beim Trachten- und Schützenumzug des Münchner Oktoberfestes im Jahr 2020 mit dabei. Dieter Britz
Das im letzten Jahr wiedergegründete Jugendblasorchester soll zu einem Aushängeschild der Stadt werden. Wenn alles klappt, sind die jungen Musiker beim Trachten- und Schützenumzug des Münchner Oktoberfestes im Jahr 2020 mit dabei. Dieter Britz
Den Bayerischen Ministerpräsidenten trifft ein junger Mensch aus der unterfränkischen Provinz sicher nicht allzu häufig. Für die Mitglieder des Jugendblasorchesters Münnerstadt sieht das anders aus. Wenn alles gut geht, werden sie Markus Söder im Jubiläumsjahr der 1250-Jahrfeier Münnerstadts gleich mehrfach treffen: Beim Neujahrsempfang der Stadt Münnerstadt am 23. Januar und beim Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes. Die Stadtverwaltung ist gerade dabei, die Bewerbung fertigzustellen. "Wir hoffen, dass wir berücksichtigt werden", sagt der geschäftsleitende Beamte, Stefan Bierdimpfl.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen