Münnerstadt

Münnerstadt: Kolping-Spitze feiert Jubiläum

Seit 25 Jahren bilden Albert Laudensack und Anneliese Albert die Führung bei der Kolpingfamilie. Sie würden die Ämter gerne an Jüngere abgeben.
Beim Blick ins Fotoalbum werden  Erinnerungen wach: 25 Jahre stehen Albert Laudensack und Anneliese Albert nun gemeinsam an der Spitze der Kolpingfamilie. Sie würden ihre Ämter gerne in jüngere Hände geben. Thomas Malz
Beim Blick ins Fotoalbum werden Erinnerungen wach: 25 Jahre stehen Albert Laudensack und Anneliese Albert nun gemeinsam an der Spitze der Kolpingfamilie. Sie würden ihre Ämter gerne in jüngere Hände geben. Thomas Malz
In 25 Jahren ist viel passiert. Die Strickstuben-Aktion mit dem Spielzeugbasteln, unvergessliche Reiseerlebnisse, die vielfältige Hilfe für Rumänien. Und vieles mehr. Im März 1994 wurde Albert Laudensack Vorsitzender der Kolpingfamilie Münnerstadt , Anneliese Albert seine Stellvertreterin. Das ist bis heute so geblieben. "Wir machen unsere Ämter gerne, aber wir kleben nicht daran", sagt Anneliese Albert.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen