Münnerstadt

Münnerstadt: Mittelalterliches auf dem Anger

Am Rande des Heimatspiels fielen mittelalterliche Protagonisten in die Stadt ein. Sie kamen freilich in friedlicher Absicht - zur Freude zahlreicher Schaulustiger.
Das Hans-Sachs-Spiel 'die Zähmung der Widerspenstigen' mit Rainer Kirch,  Doro Hanshans und Franz Wüst machte den Zuschauern viel Spaß. Foto: Dieter  Britz       -  Das Hans-Sachs-Spiel 'die Zähmung der Widerspenstigen' mit Rainer Kirch,  Doro Hanshans und Franz Wüst machte den Zuschauern viel Spaß. Foto: Dieter  Britz
| Das Hans-Sachs-Spiel "die Zähmung der Widerspenstigen" mit Rainer Kirch, Doro Hanshans und Franz Wüst machte den Zuschauern viel Spaß. Foto: Dieter Britz

Im Jahr 1641 belagerten und beschossen starke schwedische Truppen vergeblich die Stadt. Die Bürger, die Marketenderinnen und die Landsknechte von damals hatten sicherlich Angst um Leib und Leben, ganz im Gegensatz zu denen, die am Samstag wieder einmal zum Lagerleben auf dem Anger zusammengekommen waren und dabei viel Spaß hatten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung