Münnerstadt

Münnerstadt: Von Heimatspiel bis Beatabend

Vor genau 50 Jahren feierten die Münnerstädter mit vielen Gästen ihr großes Jubiläum 1200 Jahre der ersten urkundlichen Erwähnung. Heuer kann nicht gefeiert werden.
Ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks filmte den Beginn der Feierlichkeiten 1200 Jahre Münnerstadt im Jahr 1970. Daraus wurde ein achtminütiger Beitrag erstellt. Foto: Stadtarchiv Münnerstadt/Fuhrmann       -  Ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks filmte den Beginn der Feierlichkeiten 1200 Jahre Münnerstadt im Jahr 1970. Daraus wurde ein achtminütiger Beitrag erstellt. Foto: Stadtarchiv Münnerstadt/Fuhrmann
| Ein Kamerateam des Bayerischen Rundfunks filmte den Beginn der Feierlichkeiten 1200 Jahre Münnerstadt im Jahr 1970. Daraus wurde ein achtminütiger Beitrag erstellt. Foto: Stadtarchiv Münnerstadt/Fuhrmann

Das große Ereignis warf schon lange zuvor seine Schatten voraus. Die 1200-Jahrfeier vor 50 Jahren sollte ein Höhepunkt in der Stadtgeschichte werden und es wurde auch eins. Stolz waren die Münnerstädter, dass der damalige Ministerpräsident Dr. Alfons Goppel die Schirmherrschaft übernommen hatte und auch zu den Feierlichkeiten kam. Über das Jahr verteilt gab es zahlreiche Veranstaltungen, die eigentliche Festwoche fand vom 25. Juli bis 4. August statt. Das Programm reichte von einer Aufführung des Heimatspiels "Die Schutzfrau von Münnerstadt " bis zu einem Beatabend, mit der damals populären deutschen Band "The Lords".

Immerhin: Bei der 1250-Jahrfeier, die eigentlich in diesem Jahr stattfinden sollte, hat Ministerpräsident Markus Söder die Schirmherrschaft übernommen und auch er kam nach Münnerstadt und zwar zur Eröffnung des Jubiläumsjahres beim Neujahrsempfang der Stadt . Das war Mitte Januar. Dann kam Corona. Am 28. Dezember, der Tag der ersten urkundlichen Erwähnung, fällt nun der Startschuss in das neue Jubiläumsjahr.

Auch vor 50 Jahren richteten die Münnerstädter das Städtchen für das große Jubiläum her. Unter anderem verschwand ein Schandfleck am Oberen Tor, der durch den Abriss eines Hauses entstanden war, vor der Klosterkirche entstand eine neue Grünanlage und am Rathaus wurden schadhafte Stellen beseitigt. Im Mai 1970 spendeten Rudolf-Erich Müller , Alfons Müller-Wipperfürth, Harri Liebmann und Rolf Heym anlässlich des Jubiläums eine neue Amtskette für den Bürgermeister. Diese trug Rathauschef Alfred Müller während der Feierlichkeiten. Zudem hatte der Stadtrat entschieden, verdiente Bürger mit der Stadtmedaille zu ehren.

Passend zu den Feierlichkeiten fand im Mai das 13. Studiengenossenfest mit Rekordbeteiligung statt. Zu Fronleichnam kamen Abgüsse der vier Evangelisten vom Riemenschneideraltar (Originale in Berlin) in die Stadtpfarrkirche, aber alle Wünsche erfüllten sich auch damals nicht. Gerne hätten die Freunde des Riemenschneideraltars die Originalfigur der Maria Magdalena nach Münnerstadt geholt, aber die Bedenken der Verantwortlichen im Bayerischen Nationalmuseum in München waren zu groß.

In den Blickpunkt geriet vor 50 Jahren auch das Deutschordensschloss. Das war in den Jahren zuvor teilweise saniert worden. Anlässlich des Jubiläums richtete Peter Genth mit seinem Helfer Ludwig Herrmann das Stadtmuseum im Obergeschoss ein. Bürgermeister Alfred Müller rief die Münnerstädter auf, dafür Gegenständer zur Verfügung zu stellen. Am Sonntag, 19. Juli, öffnete das Stadtmuseum im Schloss erstmals seine Türen. Das Spektrum reichte von sakraler Kunst über historische Möbel bis hin zu Waffen. Heute ist dort das Henneberg-Museum zu finden.

Natürlich rührten die Münnerstädter vor 50 Jahren ordentlich die Werbetrommel. Um auf die historische Stadt aufmerksam zu machen, wurden erstmals Scheinwerfer installiert, beispielsweise am Oberen Tor.

Die eigentliche Festwoche ging von Samstag, 25. Juli, bis Dienstag, 4. August, über die Bühne und hielt zahlreiche Höhepunkte bereit. Dazu zählten am Sonntag, 26. Juli, die Aufführung des Heimatspiels und ein Fußballspiel der Münnerstädter Damenmannschaft. Beim Frühschoppen an diesem Tag war es so kalt, dass viele Münnerstädter auf das Bier verzichtet und statt dessen zum "Mürschter Tropfen" gegriffen haben sollen.

Viele kulturelle Veranstaltungen von damals haben danach dauerhaft Einzug ins kulturelle Leben der Stadt gehalten. So gab es am 28. Juli einen Serenadenabend im Hof des Deutschordensschlosses, wo es bis heute immer wieder Konzerte gibt. Einen Tag später kam Ministerpräsident Dr. Alfons Goppel nach Münnerstadt , wo gleichzeitig eine Verbandstagung des Bayerischen Gemeindetages stattfand.

Eine andere damals entstandene Tradition sorgte erst einmal für reichlich Verwirrung. Am Freitag, 31. Juli, war "Zeltbetrieb für die Belegschaften der örtlichen Betriebe und Geschäfte mit einem Unterhaltungsprogramm der Südweststarparade" angekündigt worden. Das war so missverständlich, dass die Tageszeitung eine Notiz unter der Überschrift "Zeltbetrieb ist öffentlich" herausgab. Viele Münnerstädter und potenzielle Gäste dachten nämlich, dass die Veranstaltung ausschließlich für die Betriebe und Geschäfte ist. Die konnten Tische reservieren, alle anderen standen der Öffentlichkeit zur Verfügung. Und so ist es ja beim "Tag der Betriebe" bei den jährlichen Stadtfesten "Musik und Märkte" noch heute.

Ein Kinderfestzug, ein Empfang der Stadtkapelle Weilheim, ein Mürschter Abend und die Aufführung eines historischen Spiels zur Verleihung des Stadtrechts , zählten zu den weiteren Höhepunkten der Festwoche, die am 4. August mit dem Beatabend endete.

Auch wenn es für viele Menschen ärgerlich ist, dass heuer die Feierlichkeiten wegen Corona ausfallen mussten, so bleibt doch ein Trost. Inzwischen wären die Hauptveranstaltungen schon vorüber, aber so können sich alle auf ein schönes Jubiläumsjahr 2021 freuen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Münnerstadt
Alfons Goppel
Alfred Müller
Fußballspiele
Grünanlagen
Heimatspiele
Jubiläen
Konzerte und Konzertreihen
Maria Magdalena
Markus Söder
Schutzfrau von Münnerstadt
Stadtfeste
Stadtgeschichte
Stadtrecht
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!