Münnerstadt

MP+Münnerstadt: Wenig Taufen und Hochzeiten in der Pfarrei

Die Pfarrei St. Maria Magdalena hat die Jahresstatistik für 2020 vorgelegt. Es gab weniger Taufen und Hochzeiten, aber auch weniger Kirchenaustritte.
Die Pfarrei St. Maria Magdalena Münnerstadt hat  ihre Jahresstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht. Foto:  Heike Beudert       -  Die Pfarrei St. Maria Magdalena Münnerstadt hat  ihre Jahresstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht. Foto:  Heike Beudert
| Die Pfarrei St. Maria Magdalena Münnerstadt hat ihre Jahresstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht. Foto: Heike Beudert

Deutlich weniger Taufen und Hochzeiten verzeichnete die katholische Pfarrei St. Maria Magdalena Münnerstadt im Jahr 2020. Pfarrer P. Markus Reis glaubt, dass die Corona-Pandemie ein Grund dafür ist, aber sicherlich nicht der einzige. Lediglich elf Kinder wurden in der Pfarrei getauft. Neben Münnerstadt gehören dazu die Filialen Althausen, Brünn, Burghausen und Reichenbach. In der Kernstadt wurden sechs Kinder getauft, der Rest verteilte sich auf die Filialen. In Althausen, Brünn und Reichenbach wurde je ein Kind getauft, in Burghausen zwei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!