Münnerstadt

Münnerstadt: Zuschuss für die Kulturscheune

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützt den Verein Zukunft für das Heimatspielhaus mit 20 000 Euro. Bürgermeister Helmut Blank will nach seiner Amtszeit selbst mit Hand anlegen.
Der Vorsitzende des Vereins Zukunft für das Heimatspielhaus, Martin Kuchler,  dankte vor Ort der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für den Zuschuss. Die 20 000 Euro fließen in den Eigenanteil, den der Verein für die Sanierung der Scheune tragen muss. Thomas Malz
Der Vorsitzende des Vereins Zukunft für das Heimatspielhaus, Martin Kuchler, dankte vor Ort der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für den Zuschuss. Die 20 000 Euro fließen in den Eigenanteil, den der Verein für die Sanierung der Scheune tragen muss.
Seit Jahren ist das altehrwürdige Heimatspielhaus nach der aufwändigen Sanierung wieder ein Blickfang auf dem Münnerstädter Anger. Zwar haben die Mitglieder des Vereins Zukunft für das Heimatspielhaus die Mammut-Aufgabe gelöst, ganz fertig sind sie aber nicht. Denn zum alten Haus gehört auch eine Scheune, an der der Zahn der Zeit sehr heftig genagt hat. Obwohl die Scheune lediglich gesichert und für kleinere Veranstaltung hergerichtet wird, verschlingen die Arbeiten viel Geld.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen