Münnerstadt

Münnerstadt: Zwei Konzepte für die Stadtentwicklung

Mit der Ausschreibung der Leistungsbilder für zwei Konzepte will die Stadt gut geförderte Projekte in der Stadt und den Stadtteilen umsetzen. Beide Konzepte sollen möglichst von einem Büro betreut werden.
Selbst die Neugestaltung des Münnerstädter Marktplatzes, der derzeit ein reiner Parkplatz ist, rückt durch das ISEK näher. Für die Strukturverbesserung in den Stadtteilen soll ein Gemeindeentwicklungskonzept sorgen. Foto: Thomas Malz       -  Selbst die Neugestaltung des Münnerstädter Marktplatzes, der derzeit ein reiner Parkplatz ist, rückt durch das ISEK näher. Für die Strukturverbesserung in den Stadtteilen soll ein Gemeindeentwicklungskonzept sorgen. Foto: Thomas Malz
| Selbst die Neugestaltung des Münnerstädter Marktplatzes, der derzeit ein reiner Parkplatz ist, rückt durch das ISEK näher. Für die Strukturverbesserung in den Stadtteilen soll ein Gemeindeentwicklungskonzept sorgen. Foto: Thomas Malz

Am Ende gab es einen einstimmigen Beschluss. Die Fortschreibung des Integrierten Städtischen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für die Kernstadt und die Erarbeitung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes für die Stadtteile sind einen Schritt weiter gekommen. Bei beiden geht es darum, zum Umsetzen von Vorhaben Fördermittel zu erhalten. "Wir dürfen keinen Cent auf der Straße liegen lassen", betonte Bürgermeister Michael Kastl ( CSU ) bei der jüngsten Stadtratssitzung. Bei der Diskussion gab es auch kritische Stimmen, weil schon in der Vergangenheit Konzepte erarbeitet wurden, die jedoch nicht umgesetzt wurden.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat