Westheim bei Bad Kissingen

Gesangverein startet durch

Nach der langen Pandemie-Pause freuen sich die Sängerinnen und Sänger des MGV Westheim endlich wieder auf Konzerte und Auftritte.
Sängergruppen-Vizevorsitzender Elmar Brehm (l.) würdigte die Jubilare des MGV Westheim (v. l.) Vorsitzender Wolfgang Hefner und Manuela Manger für vier Jahrzehnte und Andrea Grom-Abelshauser für zehn Jahre mit der Ehrennadel und Urkunde.       -  Sängergruppen-Vizevorsitzender Elmar Brehm (l.) würdigte die Jubilare des MGV Westheim (v. l.) Vorsitzender Wolfgang Hefner und Manuela Manger für vier Jahrzehnte und Andrea Grom-Abelshauser für zehn Jahre mit der Ehrennadel und Urkunde.
Foto: Winfried Ehling | Sängergruppen-Vizevorsitzender Elmar Brehm (l.) würdigte die Jubilare des MGV Westheim (v. l.) Vorsitzender Wolfgang Hefner und Manuela Manger für vier Jahrzehnte und Andrea Grom-Abelshauser für zehn Jahre mit der Ehrennadel und Urkunde.

Andere haben Noten und Chorgesang längst aufgegeben, im Stadtteil Westheim hingegen plant der Männergesangverein bereits für die nahe Zukunft. Dass die optimistische Sängergemeinschaft immer noch gut funktioniert, ist vor allem den Aktivitäten junger Frauen geschuldet, denn im MGV singen durchaus noch Männer, aber er ist im Stadtteil keine Riege privilegierter Herren mehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!