Bad Kissingen

MP+Nach 57 Jahren: Das war es wohl für das alte Hallenbad Bad Kissingen

Das städtische Hallenbad ist geschlossen - und wird es wahrscheinlich bleiben. Für Grundschulen, Vereine und Schwimmkurse gibt es Lösungen, für den öffentlichen Badebetrieb nicht. Bis das neue Bad an der Therme öffnet, vergehen mindestens zwei Jahre.
Weil die Stahlkonstruktion im Dach des Hallenbades von Rost angegriffen wird, bleibt das alte Hallenbad geschlossen - wahrscheinlich für immer.       -  Weil die Stahlkonstruktion im Dach des Hallenbades von Rost angegriffen wird, bleibt das alte Hallenbad geschlossen - wahrscheinlich für immer.
Foto: Benedikt Borst | Weil die Stahlkonstruktion im Dach des Hallenbades von Rost angegriffen wird, bleibt das alte Hallenbad geschlossen - wahrscheinlich für immer.

Im städtischen Hallenbad am Tattersall wird sehr wahrscheinlich niemand mehr schwimmen. Das wurde am Freitag auf der Pressekonferenz deutlich, auf der Oberbürgermeister Dirk Vogel ( SPD ) ausführlich zum Zustand des Bades und zu den Hintergründen der Schließung informierte. Das Bad bleibe bis auf Weiteres geschlossen. "Es sieht nicht gut aus. Ich gehe davon aus, dass eine länge Ära zu Ende gehen wird", sagte er mit Blick auf die 57 Jahre alte Schwimmhalle.

Weiterlesen mit MP+