Obereschenbach

Nachwuchswerbung zu Corona-Zeiten

Die Freiwillige Feuerwehr Obereschenbach hat sich in Zeiten von Corona-Beschränkungen etwas Besonderes einfallen lassen, um Kinder zu überraschen und gleichzeitig Nachwuchs anzuwerben.
St. Nikolaus aus dem Feuerwehrhaus. Ein bisschen anders als üblich kam der Weihnachtsmann in Obereschenbach diesmal mit dem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Winfried Ehling       -  St. Nikolaus aus dem Feuerwehrhaus. Ein bisschen anders als üblich kam der Weihnachtsmann in Obereschenbach diesmal mit dem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Winfried Ehling
| St. Nikolaus aus dem Feuerwehrhaus. Ein bisschen anders als üblich kam der Weihnachtsmann in Obereschenbach diesmal mit dem Feuerwehrfahrzeug. Foto: Winfried Ehling

Sankt Nikolaus, der Freund der Kinder , kam in Obereschenbach trotz Corona-Beschränkungen. Die Freiwillige Feuerwehr hatte die Idee, die Kinder im Stadtteil zu beschenken und so weihnachtliche Stimmung aufkommen zu lassen. Im Rahmen des Nikolausbesuchs konnten die Floriansjünger auch für Nachwuchs in ihrer Kinder- und Jugendfeuerwehr werben. Gelungene Premiere"Was andere Stadtteilwehren an St. Martin praktizierten, holten wir mit dem Nikolausbesuch nach", informierte Vereinsvorsitzender Martin Hofmann .

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung