Oberthulba

Neu Wohnidee für Oberthulba

Das Unternehmen consello projektmanagement belebt die Debatte um das Gelände der Jedicke-Villa neu. Die Pläne sehen ein ungewöhnliches Bauvorhaben vor.
So stellt sich der Projektentwickler die sieben Häuser auf dem Jedicke-Gelände vor. Foto: Animation/consello projektmanagement
So stellt sich der Projektentwickler die sieben Häuser auf dem Jedicke-Gelände vor. Foto: Animation/consello projektmanagement
Seit ungefähr sechs bis acht Jahren gibt es immer wieder Pläne, was aus dem Gelände an der Jedicke-Villa werden könnte. Nun hat das Unternehmen consello projektmanagement der Gemeinde ein Bebauungskonzept für die mehr als 10 000 Quadratmeter große Fläche an der Quellenstraße vorgelegt, das aus dem Rahmen fällt.Eine Animation zeigt die Fahrt durch ein Wohngebiet, das mehr nach einer Siedlung in einem städtischen Vorort als nach einem Wohnareal auf dem Lande aussieht. Das Konzept umfasst sieben Mehr-Familien-Häuser. Jedes hat drei Geschosse mit je zwei etwa 75 Quadratmeter großen Eigentumswohnungen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen