Hammelburg

Neue Klimamodelle für Unterfranken

Das Projekt BigData@Geo untersucht das Klima, um Betrieben konkret bei der Suche nach der richtigen Pflanze für ihren Standort zu helfen.
Wirtschaft trifft Wissenschaft: Teilnehmer des Auftakttreffens zum Projekt BigData@Geo. 16 Betriebe aus Unterfrankenbeteiligen sich an einem neuen Forschungsprojekt, für das die Universität Würzburg 1,9 Millionen Euro von der EU erhält. Mit dabei ist aus Hammelburg auch der Weinbaubetrieb Schloss Saaleck.Robert Emmerich
Wirtschaft trifft Wissenschaft: Teilnehmer des Auftakttreffens zum Projekt BigData@Geo. 16 Betriebe aus Unterfrankenbeteiligen sich an einem neuen Forschungsprojekt, für das die Universität Würzburg 1,9 Millionen Euro von der EU erhält.
BigData@Geo: Dieses neue Projekt soll Klima- und Umweltdaten in verständlicher Weise für die unterfränkische Land- und Forstwirtschaft aufbereiten. Die Europäische Union fördert es im EFRE-Programm mit 1,9 Millionen Euro. Vermehrte Hitze und Trockenheit, häufigere Gewitter mit starken Wolkenbrüchen - das sind einige Auswirkungen des Klimawandels. Sie stellen Land- und Forstwirte, Wein-, Gemüse und Obstbauern nicht nur vor akute Probleme.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen