Oerlenbach

Neues Amazon-Verteilerzentrum in Franken: Über 100 Arbeitsplätze

Amazon plant ein weiteres Verteilerzentrum im Norden Bayerns: Was dahinter steckt.
Amazon       -  'Amazon' plant ein neues Verteilerzentrum in Franken. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
| "Amazon" plant ein neues Verteilerzentrum in Franken. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Der Onlineversandhändler " Amazon " plant ein neues Verteilerzentrum in der Region. Im unterfränkischen Gewerbepark Oerlenbach-Poppenhausen soll das neue Zentrum entstehen. Laut Angaben des Unternehmens soll es bereits im Sommer 2021 in Betrieb gehen. 

"Wir freuen uns sehr, ein Verteilzentrum in Oerlenbach zu eröffnen, in dem mehr als 20 Jahre logistische Kompetenz , technologischer Fortschritt und Investitionen in die Transportinfrastruktur stecken", sagt Robert Viegers, Direktor von " Amazon Logistics " in Deutschland. 

Neues Amazon-Verteilerzentrum schafft über 100 Arbeitsplätze

Im Normalbetrieb sollen 120 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Anzahl der Beschäftigten kann allerdings in Phasen, wie dem Weihnachtsgeschäft, steigen, heißt es. 

Was ein Anwohner vom neuen Amazon-Verteilerzentrum hält und was die Bürgermeister von Oerlenbach und Poppenhausen dazu sagen, erfahren Sie hier.

Im Juni 2020 wurde bekannt, dass "Amazon" ein weiteres Verteilerzentrum in der Region eröffnet. Zudem räumt das Unternehmen mit Gerüchten um einen weiteren Standort auf.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Oerlenbach
Amazon
Franken (Bayern)
Freude
Kompetenz
Standorte
Technischer Fortschritt
Transport und Logistik
Unterfranken
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!