Hammelburg

Neues Seniorenheim geplant

Das Objekt bietet 88 Plätze, davon 72 Einzelzimmer und acht Doppelzimmer sowie einen ambulanten Pflegedienst, sagt die Unternehmensgruppe Domizilium. Das Grundstück haben die Investoren schon gekauft.
Auf der Freifläche unterhalb des Hochhauses in der Berliner Straße plant ein Investor ein Seniorenheim.       -  Auf der Freifläche unterhalb des Hochhauses in der Berliner Straße plant ein Investor ein Seniorenheim.
Foto: Ralf Ruppert/Archiv | Auf der Freifläche unterhalb des Hochhauses in der Berliner Straße plant ein Investor ein Seniorenheim.

"Mit Pflege Leben wie ich will" - unter diesem Gesichtspunkt wollen Robert Auer, Geschäftsführer der Domizilium Unternehmensgruppe , und Richard Wolffram, Viertel4, ihr Konzept für ein Seniorenheim in Hammelburg umsetzen. Auer betonte, dass bei Domizilium das Planen, Bauen und Investieren in einer Hand lägen, sie schon über 800 Wohnungen gebaut und über 300 Millionen Euro investiert hätten. "Bei der Zahl der Vermietungen zeigt sich, dass wir mit unserem Konzept den Nerv der Zeit getroffen haben", sagte Auer.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!