Maßbach

Nigelnagelneues Pflaster in Poppenlauer muss wieder raus

Ein Gutachten hat ergeben, dass das Pflaster in der Poppenläurer Ludwigsstraße falsch verlegt worden ist. Aber die Autofahrer fahren auch zu schnell.
Die Ludwigstraße in Poppenlauer wurde saniert und ist bereits seit Oktober 2018 wieder befahrbar. Doch das Pflaster soll noch einmal herausgerissen  werden, da es nach Feststellungen eines Gutachters schlecht verlegt worden sein soll.  Dieter Britz
Die Ludwigstraße in Poppenlauer wurde saniert und ist bereits seit Oktober 2018 wieder befahrbar. Doch das Pflaster soll noch einmal herausgerissen werden, da es nach Feststellungen eines Gutachters schlecht verlegt worden sein soll. Dieter Britz
Der Knaller kam erst ganz zum Schluss der jüngsten Sitzung des Maßbacher Marktgemeinderates unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes": Bürgermeister Matthias Klement ( CSU ) teilte mit, dass die Pflastersteine in der nagelneuen Ludwigsstraße im Ortsteil Poppenlauer noch einmal neu verlegt werden müssen, "die Straße muss noch mal raus." Damit werden auch die Anwohner der Straße noch einmal über viele Wochen starke Einschränkungen auf sich nehmen müssen. Ein Gutachter aus Nüdlingen habe festgestellt, dass die Bettung der Steine (d.h.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen