Riedenberg

Noch kein Pächter, aber Planer

Der Kreisausschuss vergibt die Planungs- und Ingenieurleistungen für das "Berghaus Rhön". Ein Vertrag mit dem künftigen Betreiber soll "in Kürze" folgen.
Selbst unter der Woche herrschte immer gute Stimmung im Berghaus Rhön. Bei schönem Wetter wurde das traditionelle Wirtshaussingen auch mal nach draußen verlegt. Mitte Oktober 2017 trafen sich die Sangesfreunde zum letzten Mal, nun hat der Landkreis als Eigentümer den Auftrag für die Planung des Teil-Neubaus in Auftrag gegeben. Foto: Archiv/Familie Groß
Selbst unter der Woche herrschte immer gute Stimmung im Berghaus Rhön. Bei schönem Wetter wurde das traditionelle Wirtshaussingen auch mal nach draußen verlegt.
Seit zwei Jahren wird über das "Berghaus Rhön" diskutiert, nun scheint es endlich konkret zu werden: Der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung Planungs- und Ingenieurleistungen in Auftrag gegeben. Allerdings steht trotz erneuter Ausschreibung auf Initiative von Interessenten noch kein neuer Betreiber fest: "Hinsichtlich der Verpachtung laufen derzeit Vertragsverhandlungen, die in Kürze abgeschlossen werden", fasst Lena Pfister, Pressesprecherin des Landratsamtes, den aktuellen Stand zusammen.