Oberthulba

"Noch viel Luft nach oben"

Über die künftige Tourismus-Entwicklung in Saale- und Thulbatal beriet der Gemeinderat Oberthulba in seiner jüngsten Sitzung.
Der Empfang für die Gäste am Campingplatz Thulba.  Wolfgang Dünnebier/Archiv
Der Empfang für die Gäste am Campingplatz Thulba. Wolfgang Dünnebier/Archiv
Den Zeitungsbericht vom 18. August, "Hammelburger Tourismusverein vor dem Aus", nahm Oberthulbas Bürgermeister Gotthard Schlereth (CSU/FWG) am Dienstag in der Gemeinderatssitzung zum Anlass, um das Gremium über Pläne zur Tourismus-Entwicklung im Saale- und Thulbatal zu informieren. Hierzu war auch Jessica Leicher, die stellvertretende Vorsitzende des Tourismusvereins Thulbatal eingeladen.Vor zwei Wochen hatte Alfred Jeurink, der Vorsitzende des Vereins "Tourismus Fränkisches Saaletal Hammelburg" (TFSH), die Auflösung des Vereins für 2019 gemeldet.