Bad Kissingen

MP+OB Dirk Vogel dämpft Erwartungen ans Rakoczy-Wochenende

Die verantwortlichen Stellen befürchten, dass es am Festwochenende zu viele Menschen zum Feiern in die Kurstadt zieht. Es habe sich zuletzt eine starke Eigendynamik entwickelt. Die Stadt kündigt deshalb Einschränkungen und Kontrollen an.
Das Rakoczy-Festwochenende 2021 soll sich zwar wieder um Fürst  Rákóczi und die historischen Persönlichkeiten drehen, ein rauschendes Stadtfest ist coronabedingt nicht zu erwarten.       -  Das Rakoczy-Festwochenende 2021 soll sich zwar wieder um Fürst  Rákóczi und die historischen Persönlichkeiten drehen, ein rauschendes Stadtfest ist coronabedingt nicht zu erwarten.
Foto: Benedikt Borst/Archiv | Das Rakoczy-Festwochenende 2021 soll sich zwar wieder um Fürst Rákóczi und die historischen Persönlichkeiten drehen, ein rauschendes Stadtfest ist coronabedingt nicht zu erwarten.

Das bevorstehende Rakoczy-Festwochenende soll zwar historisches Flair verbreiten und ganz im Zeichen von Fürst Rákóczi, der Quellenkönigin und den einstigen Kurgästen stehen, ein rauschendes Fest wird es aber nicht geben. Das bekräftigte Oberbürgermeister Dirk Vogel ( SPD ) in der Stadtratssitzung am Mittwochabend noch einmal. Große Menschenansammlungen sind nicht gewünscht, deshalb wurden bereits vor Wochen das klassische Festprogramm mit den publikumswirksamen Höhepunkten wie "Saale brennt", Festball, Umzug sowie Feuerwerk abgesagt.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat