Oberbach

Oberbach: Junge Leute für die Feuerwehr

Die Oberbacher Wehr blickt hoffnungsvoll in die Zukunft: Die personelle Struktur gibt keinen Grund zur Sorge. Die Mitglieder haben gewählt und Neue begrüßt.
Gemeinsame Übungen im Oberen Sinngrund (wie hier am Arnsberg) soll es auch in Zukunft geben, hieß es bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberbach. Foto: Sebastian Schmitt (Archiv)
Gemeinsame Übungen im Oberen Sinngrund (wie hier am Arnsberg) soll es auch in Zukunft geben, hieß es bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oberbach. Foto: Sebastian Schmitt (Archiv)
Die Freiwillige Feuerwehr in Oberbach freut sich über sechs neue Mitglieder und insgesamt eine zukunftsweisende personelle Struktur. "Unsere Bemühungen um Nachwuchs für die Feuerwehr haben Früchte getragen", sagte Kommandant Christoph Schmitt bei der Jahreshauptversammlung. Noah Lagemann, Louis Ziegler, Christian Rüttiger, Nico Plobner, Niklas Martin und Tobias Weth wurden per Handschlag aufgenommen. Die Zahl der aktiven Mitglieder betrug zum Jahreswechsel 86. Dazu noch einmal die gleiche Zahl an passiven Mitgliedern. 14 aktive Wehrmänner sind darüber hinaus Atemschutzgeräteträger.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen