Obererthal

Obererthal: Jetzt vier statt drei neue Bauplätze am Friedhof

Am Ortsausgang von Obererthal sollen aus dieser Perspektive betrachtet rechts neben dem Friedhof vier neue Bauplätze entstehen.
Foto: Wolfgang Dünnebier | Am Ortsausgang von Obererthal sollen aus dieser Perspektive betrachtet rechts neben dem Friedhof vier neue Bauplätze entstehen.

Eigentlich schien die Ausweisung von drei neuen Bauplätzen in Obererthal mittels Bebauungsplan am Schäferhügel neben dem Friedhof eine ausgemachte Sache zu sein. Nun verzögert sich das Verfahren noch einmal. Denn um die finanzielle Belastung von Bauherren zu reduzieren, will die Hammelburger Stadtverwaltung die angepeilten Grundstückgrößen reduzieren. Statt drei Baugrundstücken mit 730 Quadratmetern sollen im Stadtteil nun vier mit 540 Quadratmetern entstehen.

Der Stadtrat sprach sich für den neuen Zuschnitt aus. Diese Änderung des Bebauungsplanes macht seine neue Auslegung erforderlich. Zunächst soll in einer der nächsten Stadtratssitzungen die endgültige Version präsentiert werden, kündigte Stadtbaumeister Detlef Mohr an. Ausgeschrieben werde die Erschließung voraussichtlich bis Ende Februar 2023.

Geplant ist die Straßenanbindung über den Michaelsweg mit einer neuen Sackgasse, die am Ende keinen Wendehammer bekommen soll. Diese Bauausführung hinterfragte Patrick Bindrum, doch ein Wendehammer sei erst bei über 15 Metern Straßenlänge erforderlich, begründete Mohr den Verzicht. Aus Platzgründen halte man am Ende der Sackgasse lediglich eine Fläche in Straßenbreite frei.

Durch einen Grünstreifen mit Bepflanzung soll die Bebauung ausreichend gegenüber der angrenzenden Friedhofsmauer abgeschirmt werden. Die Dauer des Verfahrens begründete Bürgermeister Armin Warmuth auch mit einer schwierigen Grundstückskonstellation, mit der man es in dieser Lage zu tun gehabt habe.

Gabriele Jabeur-Holtmann vom Baureferat gewann dem mehrjährigen Vorlauf auch etwas Gutes ab. So sei es in Obererthal gelungen, sieben bis acht Baumaßnahmen in die bauliche Nachverdichtung zu bekommen. Sprich: Weil die angepeilten Bauplätze am Schäferhügel noch nicht verfügbar waren, engagierten sich einige Bauwillige mehr in Richtung Ortskern. Grundsätzlich seien aber ohnehin andere Bauplätze in Obererthal vorhanden, so Reinhard Schaupp.    

Themen & Autoren / Autorinnen
Obererthal
Wolfgang Dünnebier
Armin Warmuth
Obererthal
Patrick Bindrum
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen
Aktuellste Älteste Top
Weitere Artikel