Oberleichtersbach

Oberleichtersbach: Der Dreistelzhof schließt

Margit und Hans-Josef Wehner möchten kürzer treten. Ganz verzichten müssen Einheimische auf das beliebte Ausflugsziel am Fuße des Dreistelz' aber nicht.
Margit und Hans-Josef Wehner standen 44 Jahre lang in der Küche und hinter dem Tresen. Foto: Ulrike Müller
Margit und Hans-Josef Wehner standen 44 Jahre lang in der Küche und hinter dem Tresen. Foto: Ulrike Müller
Etwas Wehmut ist freilich dabei. Aber es "ist schon länger klar", sagt Margit Wehner, dass das Restaurant im Dreistelzhof irgendwann schließen würde. "Wir können nicht mehr den À-la-carte-Betrieb aufrecht erhalten. Das wird uns zu viel", erklärt ihr Mann Hans-Josef. 44 Jahre lang standen die beiden in der Küche und hinter dem Tresen. Am Ostermontag ist das beliebte Ausflugsziel zum letzten Mal geöffnet.Der Restaurantbetrieb, den der Ziegenzüchter Josef Wehner im Jahr 1903 begründete, endet damit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen