Oberleichtersbach

Oberleichtersbach: Deutliches Nein zum Solarpark

Am Sonntag stimmten die Bürger über die Pläne für einen Solarpark am Ortsrand von Unterleichtersbach ab. Das Ergebnis fiel eindeutig aus.
Symbolbild: Ulrike Müller
Symbolbild: Ulrike Müller
Die Bürger der Gemeinde Oberleichtersbach haben entschieden. Von 1688 Wahlberechtigten sprachen sich 394 für einen So larpark in Unterleichtersbach aus, 627 waren dagegen. Damit ist das Ansinnen, zwischen Bernbrunner Straße und Wiesenstraße eine Fläche von 7,2 Hektar als Solarpark zu erschließen, gescheitert.Insgesamt hatten 1025 Bürger ihre Stimme abgegeben. Vier Stimmen waren ungültig. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,72 Prozent. "Ich finde gut, dass die Wahlbeteiligung so hoch war", sagte Bürgermeister Dieter Muth (Freie Bürger) am Sonntagabend. Das zeige, wie ernst die Bürger das Thema genommen hätten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen