Oerlenbach

Oerlenbach: Bürgermeister ehrt verdiente Sportler

Bogenschützin Susann Samper vom Schützenverein Hubertus Eltingshausen wird erneut Sportlerin des Jahres. Insgesamt wurden acht Mannschaften und 18 Einzelsportler ausgezeichnet. Der Bürgermeister würdigt auch die Helfer.
Nach 2016 wurde Susann Samper auch für 2019 zur Sportlerin des Jahres in der Gemeinde Oerlenbach gekürt. Die Bogenschützin  ist Aushängeschild des SV Eltingshausen.Archiv/Stefan Geiger       -  Nach 2016 wurde Susann Samper auch für 2019 zur Sportlerin des Jahres in der Gemeinde Oerlenbach gekürt. Die Bogenschützin  ist Aushängeschild des SV Eltingshausen.Archiv/Stefan Geiger
Nach 2016 wurde Susann Samper auch für 2019 zur Sportlerin des Jahres in der Gemeinde Oerlenbach gekürt. Die Bogenschützin ist Aushängeschild des SV Eltingshausen.Archiv/Stefan Geiger

Nach 2016 ist Susann Samper erneut Sportlerin des Jahres geworden. Die Bogenschützin habe den Erfolg praktisch für sich gepachtet, sagte Bürgermeister Franz Kuhn . Für den Schützenverein Hubertus holte sie in der vergangenen Saison unter anderem den 2. Platz bei der Bayerischen und den 3. Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

Mit gerade einmal acht Jahren waren Felix Gröbner und Mark Weber die jüngsten und Richard Erhard mit 80 Jahren der älteste bei der Sportlerehrung der Gemeinde Oerlenbach . In ganz unterschiedlichen Sportarten hätten alle große Siege feiern können und gute Platzierungen erreicht, lobte Kuhn. "Sie haben alle Erwartungen mehr als erfüllt, und das ist unser aller Dank und Anerkennung wert."

Es sei eine schöne Tradition, einmal im Jahr Sportler auszuzeichnen, die in den vergangenen Monaten große sportliche Erfolge errungen haben. Alle Geehrten seien im entscheidenden Moment über sich hinausgewachsen, hätten ihr Bestes gegeben und ihre Medaillen, Platzierungen und Pokale mehr als verdient. Talent sei eine wichtige Voraussetzung, aber dazu müsse Disziplin, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit treten. Um nach oben zu kommen, müsse man regelmäßig trainieren, auf einiges verzichten und viel dafür geben.

Sportlerehrung der Gemeinde Oerlenbach

Von Aufstieg bis Meister-Titel

Viele Schüler und Jugendliche hätten ihren Platz im Sport gefunden und die Vereine leisteten einen enormen Beitrag. Geehrt wurden acht Mannschaften sowie 18 Einzelsportler. Sie alle haben besondere Erfolge errungen - sei es Mannschafts-Meister, Aufstieg, Kreis-, Gau-, oder Bezirks-, Unterfränkischer, Bayerischer Meister oder die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft. Hinter diesen Erfolgen stünden natürlich Vereinsvorstände, Trainer, Übungsleiter und Betreuer sowie Eltern, Freunde und Partner. "Tragen sie den Dank der Gemeinde für ihre Arbeit, die das ganze Jahr über geleistet wird, in die einzelnen Vereine hinein", forderte Kuhn die Geehrten auf.

Mannschaft TSV Oerlenbach - Kegelabteilung Herren II, Schützenverein Hubertus Eltingshausen - Luftgewehr Mannschaft C1, SG Oerlenbach /Ebenhausen - Basketball, FCE Rottershausen - Fußball , SG Oerlenbach /Ebenhausen - Fußball .

Einzelsportler Luisa Matuschka ( Bogenschießen ) und Luca Neumayr (Kegeln).

Leichtathletik Richard Erhard (Sen. M80, seit 50 Jahren Trainer der LA-Abteilung, Kreismeister mit Speer, Diskus und Kugel), Connor Sandrock (Blockmehrkampf-Lauf), Kimberly Herrlein und Juan Ritter (beide Vierkampf), Felix Gröbner (30-Meter-Sprint), Mark Weber, Maya Back, Nami Borst und Lena Wilm (alle Steinstoß). Nico Wilm (Speer), Marcel Müller, Patrick Seufert und Björn Weber (alle Kugel 7,26 Kilogramm), Gerald Stefan und Martin Wetterich (beide 3000-Meter-Lauf), Leichtathletik-Mannschaften MK U12 und WK U14 (beide Kreismeister im Dreikampf) und WK U14 (Kreismeister Vierkampf).

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oerlenbach
  • Bogenschießen
  • Bogenschützen
  • Eltingshausen
  • Erfolge
  • Franz Kuhn
  • Fußball
  • Luftgewehr
  • Schützenvereine
  • Sportler
  • Sportlerinnen
  • Vereine
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!