Oerlenbach

Oerlenbach: Matratze geht in Flammen auf - 66-Jährige versucht mit Wasser-Eimer zu löschen

Am Dienstag (29. Juni) ist in einem Wohnhaus in Oerlenbach im Landkreis Bad Kissingen ein Feuer im Schlafzimmer ausgebrochen. Die Matratze hatte Feuer gefangen. Durch das schnelle Handeln einer Bewohnerin und der Feuerwehr konnte Schlimmeres vermieden werden.
In einem Wohnhaus ist im Schlafzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Matratze war in Brand geraten. (Symbolfoto)       -  In einem Wohnhaus ist im Schlafzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Matratze war in Brand geraten. (Symbolfoto)
Foto: Symbolfoto/pixabay | In einem Wohnhaus ist im Schlafzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Matratze war in Brand geraten. (Symbolfoto)

Am Dienstag gegen 11.50 Uhr wurde der Feuerwehr ein Wohnhausbrand in der Schwarzen Pfütze mitgeteilt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der Rettungskräfte drang dichter Rauch aus den Fenstern des Obergeschosses eines Einfamilienhauses . Die beiden Bewohner hatten sich bereits ins Freie begeben und selbst außer Gefahr gebracht. Wie sich herausstellte, brach das Feuer im Bereich des Schlafzimmers aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung