Riedenberg

Per Handschlag zur Feuerwehr

Ein Tag, der in den meisten Dörfern seine Bedeutung größtenteils verloren hat, ist der Josefstag. Nicht so in Riedenberg.
Geehrt: Dieter Jung für 60 Jahre Mitgliedschaft, Günther Koch , Edgar Hildmann, Norbert Schaab und Edgar Martin für jeweils 50 Jahre. Fotos: Evelyn Schneider
Geehrt: Dieter Jung für 60 Jahre Mitgliedschaft, Günther Koch , Edgar Hildmann, Norbert Schaab und Edgar Martin für jeweils 50 Jahre. Fotos: Evelyn Schneider
Ein Tag, der in den meisten Dörfern seine Bedeutung größtenteils verloren hat, ist der Josefstag.Nicht so in Riedenberg. Grund dafür ist der Gründungstag des Musikvereins, sowie der Ehrungstag der Freiwilligen Feuerwehr. Seit 49 Jahren wird der Namenstag des Hl. Josef deshalb hochgehalten und ordentlich gefeiert. So auch in diesem Jahr natürlich wieder. Nach dem Kirchgang marschierten Feuerwehrleute und Musikanten zum Sportheim des SV Riedenberg. Die Freiwillige Feuerwehr nimmt diesen Tag traditionsgemäß zum Anlass, verdiente Feuerwehrmänner zu ehren und junge , künftige Feuerwehrler per Handschlag aufzunehmen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen