Theinfeld

Philipp Heller Schornsteinfeger-Landessieger

Bereits gute Erfahrungen hat der Schornsteinfegermeister Gerald Raab aus Altenmünster mit seinen Lehrlingen gemacht. Nachdem 2016 Jannik Scheuring Kammersieger wurde, schaffte Philipp Heller aus Theinfeld den Landessieger in dieser Ausbildung zum Schornsteinfeger.
Ausbilder Gerald Raab (links) ist stolz auf die Leistungen seines Schützlings Philipp Heller. Foto: Philipp Bauernschubert
Ausbilder Gerald Raab (links) ist stolz auf die Leistungen seines Schützlings Philipp Heller. Foto: Philipp Bauernschubert

Der 22 Jahre alte Heller begann im September 2016 seine Lehre zum Schornsteinfeger. Kurz vor seiner Gesellenprüfung im Juli 2019 geriet er unverschuldet in einen Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen der linken Hand. Trotz einer angelegten Gipsschiene am Arm absolvierte der Azubi seine schriftliche und mündliche Prüfung. Dies war Anfang August 2019. Es folgte Ende des Monats die praktische Gesellenprüfung - ohne die Schiene. Sowohl Heller, als auch sein Meister freuten sich über diesen erfolgreichen Abschluss mit der Traumnote 1. Am 27.September wurde er als Kammersieger der Handwerkskammer Unterfranken im Ausbildungsberuf "Schornsteinfeger" ausgezeichnet. Dann folgte die Teilnahme am praktischen Leistungswettbewerb auf Landesebene (Bayern) in Würzburg. Hier erhielt er am 23. Oktober eine weitere Auszeichnung zum Bayerischen Landessieger in Veitshöchheim.

2. Bundessieger

Heller nahm auch am praktischen Leistungswettbewerb auf Bundesebene und schloss den Wettbewerb als 2. Bundessieger im Schornsteinfegerhandwerk ab. Befragt nach seinen weiteren Plänen für die Zukunft sagt Heller: "Absolvierung der Meisterschule mit der Meisterprüfung im Schornsteinfegerhandwerk und Energieberater im Handwerk". Irgendwann möchte sich der erfolgreiche Handwerker selbstständig machen mit einem eigenen Betrieb als Bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger.

Sein Ausbilder Gerald Raab ist seit 2006 Bezirkskaminkehrermeister. Nach vier Jahren in seinem ersten Bezirk in Würzburg ist er nun seit 2010 im Bezirk Üchtelhausen tätig und betreut Gemeinden in den Landkreisen Schweinfurt und Bad Kissingen. Seitdem bildet er auch zusammen mit seinem Gesellen Marco Gessner erfolgreich Kaminkehrer aus. Bei Philipp Heller ist Raab sicher, dass er einen erfolgreichen Berufsweg schafft

Schlagworte

  • Theinfeld
  • Ausbilder
  • Auszubildende
  • Erfolge
  • Handwerk
  • Handwerker
  • Handwerkskammern
  • Lehrlinge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!