Bad Kissingen

Prävention im Mittelpunkt

Die Bad Kissinger Gesundheitstage finden im kommenden Jahr vom 24. bis 26. April statt. Im Mittelpunkt stehen Vorträge zum Thema Herzgesundheit sowie Informationen über neue Produkte oder auch barrierefreies Wohnen.
Ein begehbares Magen-Modell konnte bei den Gesundheitstagen 2019 betrachtet werden.  Foto: Werner Vogel/Archiv       -  Ein begehbares Magen-Modell konnte bei den Gesundheitstagen 2019 betrachtet werden.  Foto: Werner Vogel/Archiv
| Ein begehbares Magen-Modell konnte bei den Gesundheitstagen 2019 betrachtet werden. Foto: Werner Vogel/Archiv

Am 24. April 2020 werden die Bad Kissinger Gesundheitstage bereits zum 23. Mal ihre Türen öffnen. Ihr Motto "Aktiv.Gesund.Vital." steht für eine Vielfalt an Themen und zielt vor allem auf Prävention durch einen gesunden und aktiven Lebensstil ab. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Angebot aus Vorträgen, Ausstellung und einem bunten Rahmenprogramm.

Wie in den vergangenen Jahren werden die Wandel- und Brunnenhalle wieder zum Anziehungspunkt für alle, die sich über neue Produktentwicklungen einerseits und Innovationen im Gesundheitswesen andererseits informieren möchten. Alternative Ansätze und ganzheitliche Konzepte werden 2020 erstmalig im Salon am Schmuckhof präsentiert.

Vortragsreihe

Ganz neu: In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Telemedizin wird am Samstag eine Vortragsreihe gestartet. Diese gliedert sich in zwei Bereiche: einen digitalen Teil, in dem die Möglichkeiten der Telemedizin mit Fokus auf Herz und Gehirn vorgestellt werden und einen Teil, der sich mit dem Thema "Selbstbestimmt leben im Alter durch Technik " befasst. Unter anderem wird dabei das Projekt "Dein Haus 4.0" vorgestellt. Thematisiert wird beispielsweise das barrierefreie Wohnen , aber auch alltagsunterstützende Technik , die älteren Menschen ein sicheres, selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden ermöglichen kann.

Schwerpunkt der kommenden Gesundheitstage wird das Thema Herzgesundheit sein, besonders im Fokus steht der Herzinfarkt . Die gute Nachricht ist, dass immer mehr Menschen einen Herzinfarkt überleben. Oft ist das Herz danach aber so geschädigt, dass es den Körper nach wenigen Jahren nicht mehr ausreichend mit Blut versorgen kann. Ein gesunder, aktiver Lebensstil mit ausgewogener Ernährung, genügend Bewegung sowie Entspannung kann vorbeugen oder den Krankheitsverlauf zumindest positiv beeinflussen. Zum Schwerpunkt " Herzinfarkt - erkennen, behandeln, vorbeugen" wird am Sonntag ein hochrangig besetztes Expertengespräch im Rossini-Saal stattfinden.

Impfen ist ein wichtiger Teil der Gesundheitsvorsorge - und das gilt für jedes Alter. Daher bieten die Gesundheitstage einen kostenlosen Impfpass-Check an. Das Bayerische Rote Kreuz wird mit einem Vortrag und praktischen Übungen zeigen, wie Herz- und Lungenwiederbelebung unter Zuhilfenahme eines Defibrillators durchgeführt werden.

Blutdruck- und Blutzuckermessungen, eine Glaukom-Vorsorge oder eine Messung des Vitamin-D-3-Spiegels vervollständigen das vielfältige Angebot, teilten die Veranstalter mit.

23. Bad Kissinger Gesundheitstage

Termin: 24. bis 26. April 2020.

Nachdem der Förderverein Gesundheitszentrum e.V. die Gesundheitstage 22 Jahre lang organisierte, wird die kommende Veranstaltung durch die Laboklin GmbH & Co.KG durchgeführt. Die dreitägige Veranstaltung mit großer Fachausstellung, etwa 80 Fachvorträgen zu verschiedenen Gesundheitsthemen und einem Aktivprogramm zum Mitmachen zieht jährlich Tausende von Besuchern an - nicht nur aus der Region, sondern auch aus den benachbarten Bundesländern. Der Besuch ist kostenlos.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Barrierefreies Wohnen
Blutdruck
Defibrillatoren
Gesundheitstage
Herzinfarkt
Krankheitsverlauf
Lebensweisen
Rotes Kreuz
Technik
Telemedizin
Wohnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!