Hammelburg

Norbert Schaub will für die SPD in Hammelburg Bürgermeister werden

SPD-Kandidat Norbert Schaub (47) fordert den Amtsinhaber heraus. Der Fraktionssprecher im Stadtrat sieht die Stadt auf einem guten Weg, fordert aber mehr Bürgernähe und wirbt um mehr Begeisterung für Kommunalpolitik.
Das Bürgerspital hat sich Norbert Schaub als Motiv ausgesucht: Der SPDler kämpft dafür, dass das Seniorenheim erhalten bleibt. Foto: Ralf Ruppert
Das Bürgerspital hat sich Norbert Schaub als Motiv ausgesucht: Der SPDler kämpft dafür, dass das Seniorenheim erhalten bleibt. Foto: Ralf Ruppert
Norbert Schaub sieht es sportlich: "Es gibt keinen Wahlkampf, ich mache nur ein Angebot", kommentiert der 47-jährige seine Kandidatur ums Amt des Hammelburger Bürgermeisters. 2018 kandidierte der Westheimer bereits für den Landtag, als SPD-Kreisvorsitzender hätte er auch Landrat Thomas Bold herausfordern können.
Jetzt weiterlesen
  • 1. Monat gratis lesen
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen