Hammelburg

Preis für die Traditionspflege geht nach Hammelburg

Für die Traditionspflege hat die Hammelburger Infanterieschule jüngst den General- Kießling-Preis verliehen bekommen.
Die Infanterieschule trat zur Preisverleihung zum zweiten Quartalsappell des Jahres 2021 an.       -  Die Infanterieschule trat zur Preisverleihung zum zweiten Quartalsappell des Jahres 2021 an.
Foto: : Bundeswehr / Andrea Rippstein | Die Infanterieschule trat zur Preisverleihung zum zweiten Quartalsappell des Jahres 2021 an.

Die Lehrsammlung Infanterie in Hammelburg hat jüngst einen Preis verliehen bekommen. Grund dafür war das außergewöhnliches Engagement zur Pflege der bundeswehreigenen Tradition. "Der General-Kießling-Preis ist eine Anerkennung für diejenigen, die die Tradition der In-fanterieschule aufgebaut und gepflegt haben", sagte Generalleutnant Johann Langenegger als Stellvertreter des Inspekteurs des Heeres . Er war extra aus dem Kommando Heer in Strausberg bei Berlin nach Hammelburg gekommen, um der Infanterieschule im Namen des ranghohen Vorgesetzten zu gratulieren. Seiner Zeit vorausDer Preis, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!