Premich

Premicher haben ein Herz für die Blasmusik

Die Premicher Musikanten präsentierten bei einem böhmischen Abend Polka und Co. und ehrten verdiente Mitglieder.
Mit Silber und Gold für langjährige Treue und Musiktätigkeit ehrten Vorsitzender Mario Köth (rechts) und Dirigent Thomas Kirchner (von links) Siegmar Schum, Roland Kirchner, Wolfgang Reith und Judith Schuhmann. Gabriele Sell
Mit Silber und Gold für langjährige Treue und Musiktätigkeit ehrten Vorsitzender Mario Köth (rechts) und Dirigent Thomas Kirchner (von links) Siegmar Schum, Roland Kirchner, Wolfgang Reith und Judith Schuhmann. Gabriele Sell
Was gibt es für einen schöneren Rahmen als ein Konzert, um Mitglieder für Engagement oder Treue zum Verein zu ehren. Nichts leichter als das für die Premicher Musikanten. Für ihren böhmischen Abend am vergangenen Samstag hatte die Blaskapelle unter musikalischer Leitung des Dirigenten Thomas Kirchner eine bunte Auswahl an neuen Polkas und Walzern, alten Klassikern und jede Menge Ohrwürmern ausgesucht. Begrüßt wurde das Publikum in der Premicher Turnhalle mit der Polka "Ein Herz für Blasmusik ", die dem Konzert auch das Motto verpasst hatte - Ein Herz für Blasmusik .
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen