Hammelburg

Prügelattacke in Hammelburg: Mann (43) liegt am Boden - Angreifer tritt zu

In Unterfranken ein Mann am Wochenende Opfer von Schlägern. Der Mann geriet mit zwei unbekannten Männern in einen Streit: Nun sich die Polizei die Angreifer.
Selbst als der Mann am Boden lag, trat der Angreifer noch zu. Symbolfoto: Christopher Schulz
Selbst als der Mann am Boden lag, trat der Angreifer noch zu. Symbolfoto: Christopher Schulz

Im unterfränkischen Hammelburg (Kreis Bad Kissingen) haben sich in der Nacht auf Sonntag (22. September 2019) Gewaltszenen abgespielt. Informationen der örtlichen Polizei zufolge, geriet ein 43-Jähriger mit zwei Männern auf der Weihertorstraße in einen Streit.

Hammelburg: Polizei sucht Angreifer

Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug einer der bislang unbekannten Angreifer dem 43-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der zweite Täter trat anschließend auf den am Boden Liegenden ein. Danach ergriffen die Angreifer die Flucht. Der 43-Jährige wurde laut Polizei leicht verletzt.

Nun suchen die Beamten nach den unbekannten Männern. Dazu wurde eine Personenbeschreibung veröffentlicht:

  • männlich
  • zwischen 25 und 30 Jahren alt
  • erster Angreifer: kräftig, circa 195 cm groß
  • zweiter Angreifer: schlank, circa 175 cm groß
  • sprachen beide russisch
DIe Polizei hofft auf die Mithilfe der Bevölkerung: Hinweise werden unter 09732/9060 entgegen genommen.

Zum Auftakt einer fränkischen Kirchweih hat ein junger Mann Polizisten angegriffen.

Schlagworte

  • Hammelburg
  • Beamte
  • Polizei
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Unterfranken
  • Verbrecher und Kriminelle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!