Bad Kissingen

MP+Rakoczy-Fest: So soll das Festwochenende ablaufen

Umzug, Ball und Feuerwerk fallen zwar aus, die Kurgäste von einst werden am Festwochenende (23. bis 25. Juli) dennoch Bad Kissingen besuchen. Die Gastronomen in der Innenstadt erweitern ihr Angebot, es gibt Live-Musik und zwei größere Rockkonzerte.
Fürst Ferenc  Rákóczi (Timo Baier) und die historischen Kurgäste stehen am abgespeckten Rakoczy-Wochenende vom 23. bis 25. Juli wieder im Mittelpunkt. Wer als Quellenkönigin den Fürsten begleitet, steht noch nicht fest. Unser Archivbild zeigt Katrina I. Quellenkönigin des Jahres 2020.       -  Fürst Ferenc  Rákóczi (Timo Baier) und die historischen Kurgäste stehen am abgespeckten Rakoczy-Wochenende vom 23. bis 25. Juli wieder im Mittelpunkt. Wer als Quellenkönigin den Fürsten begleitet, steht noch nicht fest. Unser Archivbild zeigt Katrina I. Quellenkönigin des Jahres 2020.
Foto: Benedikt Borst | Fürst Ferenc Rákóczi (Timo Baier) und die historischen Kurgäste stehen am abgespeckten Rakoczy-Wochenende vom 23. bis 25. Juli wieder im Mittelpunkt. Wer als Quellenkönigin den Fürsten begleitet, steht noch nicht fest. Unser Archivbild zeigt Katrina I. Quellenkönigin des Jahres 2020.

Dass es auch in diesem Jahr pandemiebedingt kein normales Rakoczy-Festwochenende geben wird, hatte die Stadt bereits vor Wochen klar gemacht. Das machten die Verantwortlichen von Stadt und Staatsbad am Dienstag auf einem Pressegespräch noch einmal deutlich. "Dichtgedrängte Menschenmassen gibt es bei der UEFA , nicht aber in Deutschlands Gesundheitsstandort Nummer 1", betonte Thomas Lutz , der von städtischer Seiten das Rakoczy-Fest organisiert.

Weiterlesen mit MP+