Bad Kissingen

Rakoczylauf in Bad Kissingen: Der TSV hört auf

Weniger Teilnehmer, dafür steigende Auflagen sowie ein Schock-Moment sorgen dafür, dass der Verein den Familienlauf nicht mehr organisiert.
Der Rakoczylauf war als Event für alle Altersgruppen angelegt. Auch viele Kindergarten- und Schulkinder machten mit. Foto: Werner Vogel/Archiv
Der Rakoczylauf war als Event für alle Altersgruppen angelegt. Auch viele Kindergarten- und Schulkinder machten mit. Foto: Werner Vogel/Archiv
Zehn Mal hat Manfred Klabouch den Rakoczylauf organisiert, jetzt ist Schluss. "Ich habe die Stadt informiert, dass der TSV Bad Kissingen ihn nicht mehr ausrichten wird", sagt er. Der Lauf war als Familienveranstaltung angelegt und hatte in allen Altersgruppen seine Anhänger, vom Kindergartenkind bis zum Rentner. Für jeden war etwas dabei, von kürzeren Kinder- und Schülerdistanzen, über eine Nordic-Walkingstrecke bis zum Hauptlauf vom Dr.-Hans-Weiß-Sportpark zum Gradierbau und zurück.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen