Bad Brückenau

MP+Randale in Skihütte: Gedächtnis des Skiclubs verbrannt

Vor Gericht standen drei junge Männer wegen schweren Diebstahls und Sachbeschädigung. Bei ihrem Saufgelage verbrannten sie eine Chronik - das hatte Folgen.
Weil vier Jungs alkoholisiert waren und für ihr Saufgelage ein Feuerchen machen wollten, verschürten sie Seiten der Hüttentagebücher - die Chronik des Skiclubs Bad Brückenau und randalierten. Das hatte ein gerichtliches Nachspiel.       -  Weil vier Jungs alkoholisiert waren und für ihr Saufgelage ein Feuerchen machen wollten, verschürten sie Seiten der Hüttentagebücher - die Chronik des Skiclubs Bad Brückenau und randalierten. Das hatte ein gerichtliches Nachspiel.
Foto: Symbolbild: E. Schittenhelm, stock.adobe | Weil vier Jungs alkoholisiert waren und für ihr Saufgelage ein Feuerchen machen wollten, verschürten sie Seiten der Hüttentagebücher - die Chronik des Skiclubs Bad Brückenau und randalierten. Das hatte ein gerichtliches Nachspiel.

Eigentlich wollten sie sich im Mai 2020 abends einfach gemütlich treffen, um gemeinsam etwas zu Trinken. Und wegen der Corona-Beschränkungen suchten sich die vier Jungs in Bad Brückenau ein wenig abseits gelegene Bänke. Soweit nicht unbedingt ungewöhnlich. Doch jetzt mussten sich drei von ihnen wegen schweren Diebstahls in Tateinheit mit Sachbeschädigung in Bad Kissingen vor Gericht verantworten. Das Urteil gegen den vierten Kumpel war bereits in einem separaten Verfahren gefallen und so war er dieses Mal als Zeuge geladen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!