Rannungen

Rannungen: Der Plua fällt heuer flach

Das geht schon ans Gemüt: Seit einem Jahr bereiteten die Planburschen und -mädels mit Feuereifer das große Dorffest im Oktober vor. Nun müssen sie es abblasen.
Super Wetter herrschte 2010 nicht, als der Pluabaum unter mächtigen Anstrengungen in die Höhe gehievt wurde.
Super Wetter herrschte 2010 nicht, als der Pluabaum unter mächtigen Anstrengungen in die Höhe gehievt wurde. Foto: Archiv Michael Petzold
Es hätte alles so schön werden können: Für das traditionsreiche Planfest im Oktober 2020 hatten sich 47 Paare angemeldet. Die jungen Leute hatten schon vor einem Jahr einen Verein gegründet und auf das große Ereignis in Rannungen zugearbeitet. Zentraler Event ist dabei das Aufstellen des festlich geschmückte Planbaumes durch die Burschen und der anschließende Tanz der Pärchen. Erwartet werden zu dieser Veranstaltung mitten im Dorf stets mehrere Tausend Besucher. Doch jetzt kam Corona und machte einen Strich durch die Rechnung. Das Fest wird nun auf den 16. bis 18. Oktober 2021 verschoben.