Münnerstadt

Raritäten: So zart und doch so explosiv

Botanische Raritäten auf Schritt und Tritt: Auf den Wiesen um Münnerstadt gedeiht die "Feuerpflanze" Diptam.
Das Rautengewächs Diptam kann sich bei starker Sonneneinstrahlung entzünden. Auslöser sind die ätherischen Öle, die die seltene Pflanze verströmt. Zu finden ist die "Feuerpflanze" vor den Toren Münnerstadts auf den Wiesen des Lautertals. Heike Beudert
Das Rautengewächs Diptam kann sich bei starker Sonneneinstrahlung entzünden. Auslöser sind die ätherischen Öle, die die seltene Pflanze verströmt. Zu finden ist die "Feuerpflanze" vor den Toren Münnerstadts auf den Wiesen des Lautertals.
Münnerstadt ist ein Paradies für Natur- und Wanderfreunde. Auf den Wiesen rund um die malerische, mittelalterliche Stadt gedeiht eine Fülle an botanischen Raritäten. Zu den Besonderheiten zählt die seltene "Feuerpflanze" Diptam. Das zart blühende Rautengewächs kann sich selbst entzünden. Der Dictamnus albus begeistert mit seinem leuchtenden lila Farbton und seinen filigranen Blüten. Der Diptam ist eine ausdauernde krautige Pflanze und eine der wenigen heimischen Vertreter der Familie der Rautengewächse Rutaceae, zu der auch Zitrusfrüchte und Weinraute gehören. Schon von weitem verrät der intensiv ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen