Bad Kissingen

Reisen für mehr Völkerverständigung

Gymnasiasten haben Michael Peter im Europazentrum besucht. Der ehemalig Lehrer erklärte, warum er sich für Europa engagiert.
Gymnasiasten besuchten das Europazentrum in Hausen.  Foto: M. Warmuth
Gymnasiasten besuchten das Europazentrum in Hausen. Foto: M. Warmuth
Rund 20 Schüler des Jack-Steinberger-Gymnasiums besuchten das Europazentrum in Hausen, wo sie in dem ehemaligen Lehrer Dr. Michael Peter einen überzeugten Botschafter des europäischen Gedankens trafen. Peter berichtete seinen Zuhörern über seine Motivation für sein jahrzehntelanges Engagement für Europa. Es waren die Schrecken des 2. Weltkrieges, die er in seiner Familie hautnah erfahren musste. Da setzte sich bei ihm unverrückbar der Gedanke fest, dass dies nie wieder geschehen darf.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen