Sandberg

Rhön: Wanderwege auf der Südseite des Kreuzberges mit neuen Markierungen

Freischneiden, alte Schilder ab, neue hin: Der Rhönklub Zweigverein hat das 150 Kilometer lange Wegenetz rund um die Walddörfer neu markiert und vereinheitlicht. Der Einsatz der Ehrenamtlichen ist wichtig für den Tourismus in der Rhön.
Einheitliche und übersichtliche Wegemarkierung. Sandbergs  Bürgermeisterin Sonja Reubelt (von links) dankt Martin Benner  und Thomas  Zehe, beide vom Rhönklub Zweigverein Walddörfer, für ihr Engagement um die  Wanderwege. Foto: Marion Eckert       -  Einheitliche und übersichtliche Wegemarkierung. Sandbergs  Bürgermeisterin Sonja Reubelt (von links) dankt Martin Benner  und Thomas  Zehe, beide vom Rhönklub Zweigverein Walddörfer, für ihr Engagement um die  Wanderwege. Foto: Marion Eckert
| Einheitliche und übersichtliche Wegemarkierung. Sandbergs Bürgermeisterin Sonja Reubelt (von links) dankt Martin Benner und Thomas  Zehe, beide vom Rhönklub Zweigverein Walddörfer, für ihr Engagement um die Wanderwege. Foto: Marion Eckert

Die Walddörfer Wanderwege erstrahlen in neuem Glanz. Wanderer können sich nun an komplett erneuerten Wanderwegmarkierungen auf der gesamten Südseite des Kreuzberges orientieren. Bürgermeisterin Sonja Reubelt ist stolz auf die Ehrenamtlichen des Rhönklub Zweigvereins Walddörfer , die seit über einem Jahr weit mehr markiert und überarbeitet haben, als in ihrem Verantwortungsbereich liegt. Denn sie haben auch die Naturparkwege mit überarbeitet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung