Schönderling

Rhönkalender ein Stück Heimat

Der zehnte Rhönkalender von Jürgen Hüfner (Schönderling) ist vor kurzem für das Jahr 2021 erschienen. "Rhönheimat 2021" ist der Titel des aufwendig gestalteten Fotokalenders.
In seinem Rhön-Kalender 'Rhönheimat 2021' präsentiert Jürgen  Hüfner jahreszeitliche Impressionen aus dem 'Land der Offenen Fernen.'   Hier das Titelbild mit dem Schafstein-Blockmeer bei Sonnenuntergang.  Foto: Jürgen Hüfner       -  In seinem Rhön-Kalender 'Rhönheimat 2021' präsentiert Jürgen  Hüfner jahreszeitliche Impressionen aus dem 'Land der Offenen Fernen.'   Hier das Titelbild mit dem Schafstein-Blockmeer bei Sonnenuntergang.  Foto: Jürgen Hüfner
| In seinem Rhön-Kalender "Rhönheimat 2021" präsentiert Jürgen Hüfner jahreszeitliche Impressionen aus dem "Land der Offenen Fernen." Hier das Titelbild mit dem Schafstein-Blockmeer bei Sonnenuntergang.

Für Jürgen Hüfner ist dieses kleine Jubiläum auch eine kleine Erfolgsgeschichte: "Ich habe meinen Platz auf dem Kalendermarkt gefunden und bin dankbar dafür. Und es freut mich, dass sich die Leute meine Bilder in die Wohnungen hängen und mir teils so tolles Feedback geben."

Hüfner betont weiter: "Er ist vor allem für diejenigen, die aufgrund räumlicher Distanz die Rhön nicht vor der Haustüre haben. Eine besondere Freude haben daran immer Menschen mit Rhöner Wurzeln, die sich so ein Stück Heimat in die Ferne holen", weiß Hüfner aus den vielen Feedbacks zu berichten. Mittlerweile gebe es regelrechte Stammkunden und Sammler, die sich Jahr für Jahr bei ihm persönlich einen Kalender abholen.

Eigener Kalender logischer Schritt

Die Idee, einen eigenen Rhönkalender herauszugeben, hatte Jürgen Hüfner nicht erst 2012. Bereits zuvor hatte er schon seit mehreren Jahren seine Bilder in anderen Rhönkalendern veröffentlicht und teils auch die Texte dazu geschrieben. Einen eigenen Kalender aufzulegen, war im Grunde nur der nächste logische Schritt. Und auch der Begriff "Rhönheimat", den Hüfners Kalender seit dem ersten Jahr tragen, war schnell gefunden. "Er spricht mir aus dem Herzen und drückt das aus, was ich transportieren möchte." Seine Motive haben sich im Laufe der Jahre nicht verändert. "Ich bin immer noch von den Kuppen, Bäumen, Felsen, Bachläufen und den Rhöner Wetterstimmungen fasziniert." Mit großer Begeisterung fotografiere er diese nach wie vor. Dabei habe er immer wieder neue Themenschwerpunkte, denen er sich widme.

Spezialgebiet Nachtfotografie

Eines seiner Spezialgebiete ist die Nachtfotografie. "Ich hatte schon immer Phasen, in denen ich mich auf bestimmte Motive gestürzt habe. So sind letztlich auch meine drei Rhönbücher entstanden, die sich ja an den Themen Nacht, Bäume und Nebel orientieren. Das große Ganze habe ich dabei nie aus den Augen verloren. Mein Rhönkalender ist aber immer ein Mix aus den verschiedenen typischen Rhöner Elementen." Seine Kalender zeigen Bilder aus Bayern, Hessen und Thüringen. Hüfner sieht die Rhön als Einheit, und jeder der drei Teile habe seinen ganz besonderen Reiz.

Die Bilder für den Rhönkalender entstehen nicht bewusst. Hüfner geht nicht gezielt auf Kalenderbilder-Jagd.  "Wenn ich die Bilder einer Foto-Tour bearbeite, speichere ich die besten Bilder immer in einen Best-of- Ordner. Ganz besondere Bilder teile ich dann auch gleich zukünftigen Kalendern zu. Der Rest kommt aus meinem mittlerweile riesigen Archiv." Das habe er beim Jubiläumskalender nicht anders gemacht. Um passende Motive zu finden, sei das Bauchgefühl oft der beste Ratgeber. "Manchmal gehe ich auch gezielt an bereits bekannte Orte, um sie beispielsweise in einer schöneren Lichtstimmung zu fotografieren."

Eigener Anspruch gestiegen

Mit den Jahren sei nicht nur die Bildqualität der Digitalkameras sondern auch sein Anspruch an sich selbst gestiegen. "Ich schätze, Erfahrung ist da ein ganz großer Faktor. Und man sollte seine Motive gut kennen. Dann weiß man, wann man wo gute Fotos machen kann."

Der Jubiläumskalender unterscheidet sich nicht wesentlich von den vorherigen. "Ich versuche an sich, jedes Jahr einen qualitativ hochwertigen Kalender zu gestalten. Der neue muss sich in der Gesellschaft der vorigen aber durchaus nicht verstecken, da sind wieder ein paar fotografische Leckerli dabei."

Der Kalender erscheint mit einer Auflage von 500 Stück und an in diversen Verkaufsstellen erhältlich. Die Auflistung und die Online-Bestellmöglichkeit gibt es im Internet.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schönderling
Digitalkameras
Fotografien
Fotokalender
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!