Riedenberg

Riedenberg: Böllerschützen in Aktion

Die Riedenberger "Gaschtebarch Schützen" trainierten am Wochenende. Dabei werden die Schützen auch für die Gefahren im Umgang mit Böllern sensibilisiert.
Sicherheitstraining der "Gaschtebarch Schützen" rund um den Erlenbrunnen Foto: Evelyn Schneider
Sicherheitstraining der "Gaschtebarch Schützen" rund um den Erlenbrunnen Foto: Evelyn Schneider
Die Vögel zwitschern, die Bäume zeigen ihr erstes Grün, es herrscht eine herrliche Ruhe. So zeigte sich am Wochenende die Natur auch rund um dem Erlenbrunnen in Riedenberg. Plötzlich sieht man jedoch eine Flamme über den Weg hinter dem Skilift wandern, die sich in einer gewaltigen Explosion auflöst. Nein. Das Gebäude des Skiliftes wurde nicht gesprengt. Vielmehr tauchen hinter der Rauchsäule Männer und Frauen auf, die den Ausführungen eines Mannes aufmerksam zuhören. Dabei handelt es sich um die Mitglieder der Riedenberger "Gaschtebarch Schützen", die am Samstag ein Sicherheitstraining absolvierten.