Hammelburg

Rinecker-Haus beim Tag des offenen Denkmals

Das Rinecker-Gebäude in der Dalbergstraße ist nicht nur bauhistorische sehr auffällig. Es erinnert auch an eine Persönlichkeit der Stadtgeschichte.
Maria Rinecker öffnet ihr Haus nicht nur für den Tag des offenen Denkmals.  Foto: Archiv/Arkadius Guzy
Maria Rinecker öffnet ihr Haus nicht nur für den Tag des offenen Denkmals. Foto: Archiv/Arkadius Guzy
Beim Tag des offenen Denkmals sind Hammelburg und die Nachbargemeinden wie schon öfter wieder kaum vertreten. Das Rinecker-Haus ist das einzige Gebäude, das Freunde von Geschichte und Architektur besichtigen können. Eigentümerin Maria Rinecker öffnet nicht nur ihr Anwesen, sondern bietet ihren Gästen auch ein lehrreiches Programm."Der Tag des offenen Denkmals ist eine schöne Veranstaltung", sagt Maria Rinecker. Daher macht sie zum wiederholten Mal mit.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen