Staatsbad Brückenau

"Rohrblätter" zwischen E- und U-Musik

Das Trio will zeigen, dass eine genaue Unterscheidung zwischen "ernster" Musik und Unterhaltungsmusik spätestens ab dem 20. Jahrhundert kaum mehr möglich ist.
Das Trio d'espècies von der Hochschule für Musik Würzburg musiziert in Bad Brückenau. Foto: Franziska Steinbrink
Das Trio d'espècies von der Hochschule für Musik Würzburg musiziert in Bad Brückenau. Foto: Franziska Steinbrink
Das Hochschulpodium mit dem Trio d'espècies findet am Samstag, 24. August, um 20 Uhr, im Kuppelsaal des Dorint Resort & Spa Bad Brückenau statt. Das Trio d'espècies von der Hochschule für Musik Würzburg spielt in der Besetzung Mireia Gongora Moral ( Oboe ), Viola Gaebel ( Klarinette ) und Anna Koch ( Fagott ).Das Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart , Louis Durey , Libor Sima und Erwin Schulhoff ist eine bunte Mischung aus E- und U-Musik. Das Ziel des Trios ist es zu zeigen, dass eine genaue Unterscheidung zwischen "ernster" Musik und Unterhaltungsmusik spätestens ab dem 20.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen