Münnerstadt

Romanreihe für große Gefühle

Die Wahl-Münnerstädterin Alexandra Lehnert hatte mit 13 Jahren die Idee für einen Fantasyroman. Jetzt ist sie 25 Jahre alt und hat die ersten zwei Bände der Trilogie "Die letzte Kiya" veröffentlicht. Der dritte Band erscheint demnächst.
Alexandra Lehnert hält die ersten zwei gedruckten Bände ihrer Trilogie in den Händen. Die elektronische Ausgabe von Band 3 erscheint noch im Dezember, das gedruckte Buch dann Anfang 2021. Foto: Jörn Mindner       -  Alexandra Lehnert hält die ersten zwei gedruckten Bände ihrer Trilogie in den Händen. Die elektronische Ausgabe von Band 3 erscheint noch im Dezember, das gedruckte Buch dann Anfang 2021. Foto: Jörn Mindner
| Alexandra Lehnert hält die ersten zwei gedruckten Bände ihrer Trilogie in den Händen. Die elektronische Ausgabe von Band 3 erscheint noch im Dezember, das gedruckte Buch dann Anfang 2021. Foto: Jörn Mindner

Alexandra Lehnerts Romanhelden sind auf dem ersten Blick ganz normale Leute, leben mitten unter anderen Menschen, sind leidenschaftsvoll und doch ganz anders. Sie sind Vampire. Ihr Reich ist eine Parallelwelt mitten unter uns. Darin muss die junge Lilya, die letzte eines Königsgeschlechtes um ihre Liebe zu Dimitri, dem Thronerben eines zweiten Königsgeschlechts, kämpfen. Und sie muss ihm helfen, die Ordnung zwischen den verfeindeten Vampirrassen wieder herzustellen. Das verlangt von Lilya viele Opfer ab. "Die Letzte Kiya" ist eine Fantasy-Trilogie für große Gefühle .

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung