Reiterswiesen

Roter Frosch und bunter Hund

Thomas Mac Pfeifer lebt in Reiterswiesen und schreibt Kinderbücher. Hinter ihm liegt ein bewegtes Leben.
Nicht viele Menschen können von sich sagen, dass ihr größter Wunsch in Erfüllung gegangen ist. Der Journalist Thomas Mac Pfeifer kann. Er hat sich seinen Herzenswunsch erfüllt und ist Kinderbuch-Autor geworden. Ein spätberufener zwar, doch inzwischen tragen acht Bücher, zwei CDs und eine DVD seinen Namen. Sie erzählen vom Erdbeerfrosch und vom Bunten Hund, von Hups und Pups.

Mit dem Erdbeerfrosch hat alles angefangen. Als Mac Pfeifer mit seinem damals sechsjährigen Sohn den Berliner Zoo besuchte, sahen die beiden in einem Gehege einen roten Frosch. Und der passte bestens in die Gute-Nacht-Geschichten, die Mac Pfeifer seinem Junior erzählte.

Zur Kreativität kam Glück. Eine Kollegin beim Rundfunk suchte nach Betthupferl-Geschichten, und so landete der Erdbeerfrosch im Radio. Über einen Beitrag in einem Gedichtband fand sich schließlich auch ein Verleger, der sich für Mac Pfeifers Geschichten interessierte. Eine Illustratorin hatte der Autor schon gefunden, die Trickfilm-Zeichnerin Sabrina Wanie. Inzwischen sorgt Marion Schickert für die Illustrationen.

"Es war mein allergrößter Wunsch, ein Kinderbuch zu schreiben", sagt Mac Pfeifer. "Als ich das erste Exemplar in der Hand hatte, standen mir Tränen in den Augen."

Bei diesem ersten Exemplar ist es nicht geblieben. Doch wie kommt der Autor zu seinen Ideen? Zum Beispiel beim Gespräch mit Kindern, die zu seinen Lesungen kommen, beim Spazierengehen - oder mitten in der Nacht. "Um 3 Uhr wache ich auf, dann hat es Ping gemacht." Dann schreibt sich Mac Pfeifer das "Ping", die neue Idee, schnell auf, bevor er weiterschläft. Und ganz wichtig: "Man muss selbst immer ein bisschen Kind geblieben sein."

Der Weg zum Kinderbuchautor war nicht vorgezeichnet. Hinter Thomas Mac Pfeifer liegt ein bewegtes Leben. Am 25. Februar 1944 in Freiburg/Schlesien geboren, führte die Vertreibung ihn und seine Mutter nach Berlin. Nach Schule und Abitur folgte ein Volontariat bei einer Berliner Morgenzeitung, die sinnigerweise "Der Abend" hieß. Nächste Station war die Tageszeitung "Der Telegraf", und hier kam Pfeifer auch zu seinem Namenszusatz. Als bei seinem 1. Artikel kein Platz mehr für die Autorenzeile sondern nur noch für ein Kürzel war, unterzeichnete er mit Mac. Und das ist ihm geblieben, steht als Künstlername sogar in seinem Ausweis.


Gefährlicher Alkohol

Nicht in seinem Ausweis steht, dass Mac Pfeifer Alkoholiker ist - wenn auch seit 15. Dezember 1986 trocken. Zuvor stand neben der Schreibmaschine stets der Sekt: "Schon zum Frühstück habe ich drei Piccolo getrunken." So lange, bis nichts mehr ging. Er begab sich in ärztliche Behandlung und sagt heute: "Meine ganze Kreativität ist erst entstanden, als ich trocken war."

Nach 22 Jahren bei der Berliner Boulevard-Zeitung "BZ", zuletzt als Chefreporter für Kommunalpolitik, kündigte Mac Pfeifer. Er machte sich selbstständig, rief eine Sucht-Zeitschrift für Berlin ins Leben. Neben einem allgemeinen Teil standen Seiten, auf denen Betroffene zu Wort kamen: Suchtkranke, Ärzte, Angehörige.

All diese Stationen hat Mac Pfeifer hinter sich gelassen. Mit seiner Frau Julitta, einer gebürtigen Nüdlingerin, kehrte er Berlin den Rücken und lebt seit dreieinhalb Jahren Jahren in Reiterwiesen.

Inzwischen ist Thomas Mac Pfeifer längst Rentner. Leben könnte er alleine von seinen Büchern nicht. "Mein Ziel ist es, Kindern Freude zu machen."

Seine Bücher haben Auflagen von zwischen 800 und 2000 Exemplaren. Mac Pfeifer macht Lesungen, ist regelmäßiger Gast in Schulen und Kindergärten, promotet seine Bücher selbst. Die Ideen gehen ihm nach wie vor nicht aus. Geplant ist eine Sammlung von Gute-Nacht-Geschichten. Und irgendwann, so hofft er, wird er auch Enkel haben, denen er seine Geschichten erzählen kann.

Bezug Die Bücher von Thomas Mac Pfeifer sind in jeder Buchhandlung bestellbar, aber auch beim Autor selbst. Erreichbar ist er unter der Nummer 0162 91 31 897 und unter der e-mail-Adresse info@macpfeifer.de

Präsent Wer den Kinderbuchautor persönlich kennenlernen oder eines seiner Bücher mit Signatur erwerben will, kann das auch auf dem Bad Kissinger Christkindlesmarkt tun. Am 29. November sowie am 5., 6. und 20. Dezember hat Thomas Mac Pfeifer einen eigenen kleinen Stand auf Höhe des Landratsamtes.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Reiterswiesen
Kinderbuchautorinnen und Kinderbuchautoren
Kinderbücher
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)