Bad Kissingen

Rotes Kreuz Bad Kissingen: Kurse in Erster Hilfe am Hund

Nicole Bub vom Rot Kreuz Kreisverband Heidelberg zeigt den Teilnehmern, wie Pflaster und Binden angelegt werden und wie die Mund-zu-Maul-Beatmung geht.
Kenai, ein zweijähriger Australien Shepherd spielt das 'Opfer' beim Kurs 'Erste Hilfe am Hund'. Kursleiterin Nicole Bub  wiederholt wegen der großen Nachfrage den Kurs im September. Peter Rauch       -  Kenai, ein zweijähriger Australien Shepherd spielt das 'Opfer' beim Kurs 'Erste Hilfe am Hund'. Kursleiterin Nicole Bub  wiederholt wegen der großen Nachfrage den Kurs im September. Peter Rauch
| Kenai, ein zweijähriger Australien Shepherd spielt das "Opfer" beim Kurs "Erste Hilfe am Hund". Kursleiterin Nicole Bub wiederholt wegen der großen Nachfrage den Kurs im September. Peter Rauch

Das Rote Kreuz ist auf den Hund gekommen: Der Kurs "Erste Hilfe am Hund" war innerhalb weniger Tage ausgebucht, sagt 1. stellvertretender Kreisgeschäftsführer Thomas Menz . Deshalb wird es am 29. September einen zweiten Termin geben. Referentin ist dann wiederum Nicole Bub vom Rot Kreuz Kreisverband Heidelberg.

Sie ist für viele Kissinger keine Unbekannte, hat die 42-jährige doch rund zehn Jahre hier gelebt und war damals bereits als Vortragende für das Rote Kreuz tätig. Inzwischen gehört Nicole Bub nicht nur der Rettungshundestaffel in Heidelberg an, sondern hat sich an der Rot Kreuz Landesschule in Baden Württemberg weitergebildet und darf nun offiziell auch Erste Hilfe am Hund leisten und Lehrgänge halten. Auch ihre beiden Hunde mussten einen speziellen "Hundeführerschein" ablegen, da mit ihnen als Assistenzhund beim Kurs gearbeitet wird.

Es braucht also niemand sein eigenes Tier mitbringen, "das machen wir nur bei unseren Rettungshunden, oder wenn ich Kurse mit Polizeihunden abhalte, die kennen sich und da gibt es keine Probleme unter den einzelnen Tieren" sagt die Kursleiterin. Ihr zweijähriger Australien Shepherd "Kenai" ist also während des gesamten halbtägigen Kurses zusammen mit einem weiteren Hund der Sanitäterin das geduldige "Opfer". Lässt sich Maulkorb (zur Eigensicherung), Pflaster und Binden anlegen. An ihm und dem zweiten Tier wird gezeigt, wie der Hund nach einem Unfall abgetastet und bei größeren Verletzungen schonend zum Tierarzt transportiert wird.

Kleine Weh-Wehchen am Vierbeiner, wie Zeckenbisse oder das Entfernen von Zecken werden dabei ebenso gezeigt wie lebensrettende Maßnahmen. Mund zu Maul-Beatmung wird dabei ebenso vorgeführt wie eine Wiederbelebung am Hund nach einem Stromschlag oder bei Kreislaufversagen. Anmeldungen für den Septemberkurs sind unter Tel.: 0971/72 72 510 und unter www.kvbadkissingen möglich.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Debakel
Haushunde
Polizeihunde
Probleme und Krisen
Rotes Kreuz
Sanitäter
Thomas Menz
Tiere und Tierwelt
Tierliebe
Tierärztinnen und Tierärzte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!