Katzenbach

Rotkäppchen und Büggs'n traten in Katzenbach auf

Der erste Büttenabend der Katzemicher war ein voller Erfolg. Am 7. und 8. Februar geht es in Runde zwei und drei.
Die Moderatoren Michael Böhnlein und Sven Füller führten durch den ersten Katzemicher Büttenabend. Nächstes Wochenende gibts noch zwei Wiederholungen.Peter Rauch       -  Die Moderatoren Michael Böhnlein und Sven Füller führten durch den ersten Katzemicher Büttenabend. Nächstes Wochenende gibts noch zwei Wiederholungen.Peter Rauch
Die Moderatoren Michael Böhnlein und Sven Füller führten durch den ersten Katzemicher Büttenabend. Nächstes Wochenende gibts noch zwei Wiederholungen.Peter Rauch

Schon der erste von insgesamt drei Büttenabenden der Katzemicher Fosenochts Gesellschaft war ein voller Erfolg - ist es doch hier etwas anders als bei den meisten der größeren Sitzungen. Auf ihre gut 300 Besucher kommen die Katzemicher bei ihren Büttenabenden auch. Und auf der Bühne stehen gefühlt mindestens ebenso viele Akteure, was auch darauf zurückzuführen ist, dass einige in mehreren Schwänken auftreten.

"Eine Generalprobe gibt es bei uns nicht", sagt Michael Böhnlein, der zusammen mit Sven Füller durchs Programm führt und auch zwischen den einzelnen Auftritten mit seinem Partner die an sich schon kurzen Wartezeiten überbrückt. Der Programmablauf, wie sollte es anders sein, fängt mit den Katzemicher Minis an. 16 Kinder, davon fünf Jungen, sind die Nachwuchshoffnung für den Katzenbacher Fasching.

Und dann kommen die Emmert's: Christoph, Daniel, Felix und Freddy und mit Gitarre, Lukas Manger als "Alma's Enkelz". Weil es im Dorf keinen geeigneteren Jugendtreff gibt, muss dafür halt der Stromkasten herhalten. Hier trifft sich die Jugend zu ihren Gesprächen und manchmal auch zum Feierabendbier.

Intime Details

Der "Hühnerhaufen" ist eine Gemeinschaftsproduktion von Katzenbach und Lauter und, der Name verrät es schon, der Katzemicher Durf-TV ist wieder eine reine Katzemicher Produktion von Angela Geis und Karin Beck. Die beiden geben als Nachrichtensprecherinnen wieder intimste Dorfdetails bekannt.

Michl Heppner ist auch als Rotkäppchen wunderschön. Mit "Rotkäppchen und der krass böhse Wolf" ernteten sie frenetischen Beifall. Als Tanzeinlage traten dann die "Büggs'n" auf, gefolgt von den Billy Boys aus 1001 Nacht.

Durftratsch gab es dann sowohl vom "Mitfahrbänkle" als aus der Dorfwirtschaft, und die Ladies aus Lauter ließen es zu vorgerückter Stunde nochmal richtig rocken, bevor es beim "Herzblatt" zur Sache ging. Christian Kramer als scharfe Weißrussin und Michl Heppner als holländischer Showmaster forderten von ihren drei Kandidaten beim "Herzblatt" schon einiges und hatten dafür sofort die Lacher auf ihrer Seite, da brauchte Nummerngirl Jörg Arnold gar nicht oft das Publikum anzuheizen. Den Abschluss bildete dann, kurz nach Mitternacht, wiederum das Katzemicher Männerballett, das in Fußballmannschaftsstärke aufmarschierte und eigentlich eine Mädchenklasse darstellte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Katzenbach
  • Erfolge
  • Happy smiley
  • Jugendtreffs
  • Jörg Arnold
  • Kinder und Jugendliche
  • Mädchen
  • Nachrichtensprecher
  • Showmaster
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!