Bad Kissingen

Roxette auf dem Parkett der großen Gefühle

Roxette auf dem Parkett der großen Gefühle
Foto: Silvia Gralla

Marie Fredriksson sitzt. Ein Barhocker hilft der 57-Jährigen durch die knapp zwei Stunden. Sie wirkt zerbrechlich, die Eingriffe wegen eines Hirntumors haben unübersehbare Spuren an diesem einst so athletischen Körper hinterlassen. Doch Marie Fredriksson will singen, will ihren musikalischen Partner Per Gessle nicht allein lassen auf dieser vielleicht letzten Tour von Roxette. Auch wenn die platinblonde Schwedin in kleinen, bedächtigen Schritten auf die Bühne geführt werden muss: Sie verlässt den Bad Kissinger Luitpoldpark nach 16 Songs als das, was sie ist - als eine ganz Große der internationalen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung