Kleinwenkheim

Rundgang durch die Dorfgeschichte

Das nasskalte Wetter wurde dem Motto der Reihe "oh!wieschönistmünnerstadt" am Donnerstagabend in Kleinwenkheim wirklich nicht gerecht.
Schirme bestimmten den Rundgang durch Kleinwenkheim. Die Teilnehmer erfuhren viel über die Geschichte und Gegenwart.  Foto: Nicolas Zenzen
Schirme bestimmten den Rundgang durch Kleinwenkheim. Die Teilnehmer erfuhren viel über die Geschichte und Gegenwart. Foto: Nicolas Zenzen
Dennoch fand sich eine Gruppe Interessierter mit Regenschirmen bewaffnet ein, um sich dem Rundgang durch den Stadtteil anzuschließen. Ortsreferent Ralf Verholen übernahm, unterstützt von einigen weiteren Kleinwenkheimern, die Führung. Obwohl sich das Dorf bei der trüben Witterung nicht von seiner besten Seite präsentierte, waren die Ortsfremden überrascht, was es dort zu entdecken gibt, wenn man einmal von der Hauptstraße in die alten Gassen abbiegt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen