Hammelburg

Saaletalbad Hammelburg: Am Freitag, 26. Juni, startet die Freibad-Saison

Drei Wochen lang wurde geputzt, gemäht und am Hygiene-Konzept gefeilt. Ab 26. Juni dürfen nun voraussichtlich bis zu 400 Besucher gleichzeitig in drei Zeiträumen ins Saaletalbad. Die Stadt räumt ein höheres Defizit ein.
Während drinnen geputzt wird, stimmen draußen Betriebsleiter Edgar Beck und Geschäftsführerin Anja Binder das Hygiene-Konzept ab. Foto: Ralf Ruppert       -  Während drinnen geputzt wird, stimmen draußen Betriebsleiter Edgar Beck und Geschäftsführerin Anja Binder das Hygiene-Konzept ab. Foto: Ralf Ruppert
Während drinnen geputzt wird, stimmen draußen Betriebsleiter Edgar Beck und Geschäftsführerin Anja Binder das Hygiene-Konzept ab. Foto: Ralf Ruppert
Drei Schichten für Besucher, Armbänder für Schwimmer und nur kalte Duschen: Mit einem neuen Hygiene-Konzept eröffnet das Hammelburger Freibad am Freitag, 26. Juni, seine Pforten. Seit 2. Juni bereiten die Stadtwerke die Eröffnung vor - erschwert durch ständig neue Bestimmungen zum Infektionsschutz. Bis vergangene Woche plante das Team um Betriebsleiter Edgar Beck noch mit nur 120 Besuchern, die nur zwei Stunden hätten bleiben können. Aktuell sind 400 Besucher für die 28 000 Quadratmeter große Liegewiese zugelassen, davon dürfen 120 gleichzeitig ins rund 1300 Quadratmeter große Schwimmer-Becken.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten